Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen

Volker-Sigg-Männercoach-Nelson Mandela

„Nelson Mandela ist für dieses Zitat wirklich ein leuchtendes Beispiel. Er hat jahrelang unter der Rassentrennung in Südafrika gelitten, wurde sogar für sein politisches Engagement 27 Jahre (!) in einem südafrikanischen Gefängnis eingesperrt.

Trotz dieser jahrelangen Gefangenschaft in einem der härtesten Gefängnisse der Welt, ging er erhobenen Hauptes und ohne Groll in die Freiheit und führte sein Land aus der Apartheid in eine Demokratie, in der Schwarze und Weiße (bei allen immer noch bestehenden Problemen) heute zusammen leben.

Nelson Mandela gilt heute als einer der größten Freiheitskämpfer im Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit. Wurde er schon so geboren? Hat er von Anfang an seine Karriere so geplant? Nein, ganz sicher nicht.
Aber er hatte einen hohen moralischen Kompass und ist in schwierigen Situation immer wieder aufgestanden.
Er hat sich nicht unterkriegen lassen, weder von der politischen Situation in seinem Land, noch von der 27-jährigen Gefangenschaft.

Im Gegenteil – er ist aus dieser Gefangenschaft gegangen und hat sein Land verändert. Er ist aus dieser schweren Zeit gestärkt hervor gegangen und wurde zum moralischen Vorbild für viele Menschen auf der ganzen Welt.

Was machst du aus deinen persönlichen Krisen? Wie gehst du mit Situationen um, die dir erst mal zusetzen und dich vielleicht zu Boden drücken?

Erst wenn du aufstehst, dich wieder an deinen Werten ausrichtest und aufrecht weiter gehst, kannst du wieder zu Ruhm aufsteigen.