Manches wird erst gut, wenn wir es gut sein lassen

Volker-Sigg-Manches wird erst gut..

Kennst Du diese Situationen in denen du krampfhaft versuchst, etwas zu verbessern oder endlich aus einer schweren Situation raus zu kommen? Du kämpfst, gibst dein Bestes, verausgabst Dich und trotzdem wird es kaum besser.

Solche Situationen gibt es immer wieder im Leben und gerade nach einer Trennung fühlt es sich schwer und zäh an. Nach einer Trennung halten viele Menschen krampfhaft an der alten Beziehung fest. Sie buchen sogar einen „“wie bekomme ich meine Ex zurück“ Kurs. Oder sie tun andere spannende Dinge um den Schmerz nicht stark fühlen zu müssen oder um ihn ganz weg zu drücken um dann die Erfahrung zu machen, dass es nichts bringt festzuhalten.

Es ist wie ein Seil, dass Du in der Hand hast und krampfhaft festhältst, während eine viel größere Kraft am anderen Ende zieht. Ist es weise das Seil festzuhalten? Wohl eher nein, da das Seil dir große Verletzungen zufügen kann, wenn du es nicht loslässt. Vielleicht hat es dir auch schon Wunden zugefügt, aber auch dann werden die Wunden erst heilen, wenn du es los lässt.

Das Gleiche gilt für Beziehungen oder schwierige Situationen, oft wird es erst gut, wenn Du es gut sein lässt.

Wie du das schaffst? Schreib mir eine Nachricht und wir arbeiten daran.