Es ist nicht die Last, die dich bricht, sondern die Art, wie du sie trägst

Volker-Sigg-Männercoach-Es ist nicht die Last die dich bricht

Lasten, Verletzungen, schwierige Zeiten kennt jeder von uns. Gerade nach einer Trennung, findest du dich in einer Lebenssituation wieder, die Du ERSTENS (wahrscheinlich) so nicht wolltest und die dich ZWEITENS extrem mitnimmt, dich belastet, evtl. verletzt und aus der Bahn wirft.

Solche Ereignisse lassen uns nicht kalt und es ist menschlich (und auch männlich) hier erst mal getroffen zu sein, zu weinen, zu trauern und wütend zu sein. Diese Gefühle sind Teil des Heilungsprozesses, der am Anfang extrem weh tut. Entscheidend ist, wie du innerhalb des Prozesses mit diesen Lasten umgehst.

Drückst Du deine Gefühle weg und siehst nicht hin (was viele Männer tun), werden dich diese Gefühle und Verletzungen irgendwann einholen und dann mit größerer Wucht als jetzt.

Unterdrücken der Gefühle und Wegschauen wird deinen Heilungsprozess nur verlängern. Unterdrückte Gefühle sind der Ausgangspunkt für Krankheiten und weitere gescheiterte Beziehungen.

Schau hin, gib allen Gefühlen Platz, beschäftige Dich mit deinen Wunden. Unbehandlete Wunden werden zu hässlichen Narben, die bei der kleinsten Berührung schmerzen und wieder aufplatzen.

Lass es nicht soweit kommen! Ich helfe dir beim Heilungsprozess und gebe dir einen Raum in dem wir deine Verletzungen gemeinsam anschauen und Lösungen finden.